Aktuelles

Donik Ibrahimi Mitglied im "Club 100"

---

Neuer Fußballobmann beim VfR

---

DFA abermals erfolgreich beim VfR

---

Die Altherren trainieren ab dem 07.04. draußen
(s. Mannschaften > Altliga)

---

Zur Spielklassenreform

---

Reisebericht unserer Damengymnastikgruppe (s. Damengymnastikgruppe)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächsten Spiele

 

Herren

KKA-N
So., 21.10.2017
15.00 h
 Team Förde 1  - TSV Bollingstedt-Gammelund 

---

KKB-NO3
So., 22.10.2017
13.15 h
Team Förde 2 - TuS Rotenhof 2  

---

KKC-NO2
Sa., 21.10.2017
16.00 h
 TSV Neudorf-Bornstein - Team Förde 3 

---

A - Jugend

So., 29.10.2017

spielfrei

---

B-Jugend

Sa., 21.10.2017
15.00 h
 SV Adelby - Team Förde U 17/16

 

 


 

 

Letzten Spiele

Herren 

Team Förde 1
SV Fleckeby 1 - Team Förde 1   3:0   (0:0) 
Tore: Fehlanzeige

---

 Team Förde 2
Surendorfer TS - Team Förde 2   0:5   (0:2) 
Tore: 2 x Ben Muth, 2 x Hannes Stöterau, 1 x Lars Heidelstädt

---

Team Förde 3 
Team Förde 3 - SSV Bredenbek   6:2   (1:0)
3 x Martin Sierks, 1 x Thorsten Grimm, 1 x Lars Heidelstädt


---

A-Jugend

Team Förde U 19 - TSV Süderbrarup   3:2   (3:1)    
Tore: 1:1 + 3:1 Ben Muth, 2:1 Morteza Husseini

B-Jugend

TSV Harrislee - Team Förde U 17/16   0:10   (0:5)   
Tore: 7 x Ben Janßen, 1 x Mohamad Yassin, 1 x Liam Thierling, 1 x Marc Glismann

Kreispokal VF

Team Jevenstedt/Hamweddel - Team Förde U 17/16   1:5   (0:2)
Tore: 3 x Ben Janßen, 1 x Joan Daquri, 1 x Florian Skibbe

  

Herzlich willkommen beim

 

VfR Eckernförde

 

und dem

 

Team Förde

Opens external link in new window

          

Werde Mitglied

Wir bieten neben dem Fußballsport für alle Altersklassen auch eine erfolgreiche Dartsparte an.

Haben wir dein Interesse geweckt,

bist du jederzeit herzlich willkommen.

Klicke Opens external link in new windowhier

_

Werden Sie Sponsor beim VfR Eckernförde!

Der VfR Eckernförde möchte Sie gerne als Sponsor begrüßen dürfen.


Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten mit uns zusammen zuarbeiten.

Initiates file downloadFür weitere Informationen hier klicken.

Wir freuen uns auf Sie!

Der VfR berichtet …

 

                                                 Donik Ibrahimi im "Club 100" aufgenommen
                                                           Der VfR gratuliert herzlichst

Unser 2. Vorsitzender, Schiedsrichter und Schiedsrichterbeauftragter Donik Ibrahimi wurde in Stuttgart vom DFB ausgezeichnet. Darauf sind wir als Verein sehr stolz und gratulieren Donik ganz besonders zu dieser tollen Ehrung.
Der erst 22-jährige wurde vom VfR vorgeschlagen. Ein Gremium des SHFV entschied sich für drei Kandidaten, unter ihnen Donik.

Donik wurde auserwählt und in den "Club 100" aufgenommen. Er durfte sowohl im Juni an einer Veranstaltung in Malente als auch im September in Stuttgart teilnehmen. Dazu gehörte u.a. der Besuch des Länderspiels Deutschland - Norwegen (EM-Qualifikation). Außerdem stand ein Besuch des Mercedes-Benz-Museum auf dem Programm und dann natürlich die Ehrung.
Zuvor wurde Donik in einem kurzen Film vorstellt. Begleitet wurde Donik von seiner Verlobten Aisha. 
Nach interessanten Gesprächen u.a. mit Knut Kircher (Bundesliga-SR), Reinhard Rauball, Thomas Hitzlsperger, um nur einige zu nennen, kehrte Donik mit vielen überwältigenden Eindrücken aus Stuttgart nach Eckernförde zurück.

Eine tolle Sache. Wir sind stolz, so einen engagierten jungen Mann in unseren Reihen zu haben. Mach weiter so, Donik!

Für alle Interessierten hier die Links zu Donik:

Opens external link in new windowhttp://www.sportschau.de/fussball/allgemein/video-dfb-zeichnet-ehrenamtler-aus-100.html

Opens external link in new windowhttps://www.fupa.net/berichte/vfr-eckernfoerde-donik-ibrahimi-neu-im-club-100-943462.html

Opens external link in new windowhttps://tv.dfb.de/video/club-100-mitglied-donik-ibrahimi/18972

 

                                              Neuer Fußballobmann beim VfR Eckernförde

Der VfR Eckernförde freut sich, dass mit Tobias Umlauf ein Nachfolger für Joachim Kommorovski, der seine Tätigkeit als Fußballobmann zum Saisonende beendet hat, gewonnen werden konnte. 
An dieser Stelle bedanken wir uns bei Joachim, der dieses Ehrenamt seit 2006 ausgeübt hat.
Tobi ist beim VfR kein Unbekannter. Durch seinen Sohn Felix kam er schon vor Jahren als Jugendtrainer zu uns; dann übernahm Tobi den vakanten Posten des Altligaobmannes.
Da Tobi momentan kein Traineramt ausüben kann, sich aber beim VfR weiter einbringen möchte, übernahm er auch noch das Amt des Fußballobmannes.
Von der Mannschaft, die ihn noch aus seiner Zeit als Betreuer in der Ligamannschaft kennen, wurde er bereits einstimmig gewählt.
Toll, dass Tobi ab sofort den Vorstand unterstützt. Herzlich willkommen!

Neben dieser guten, gibt es leider auch eine nicht so gute Nachricht zu verkünden: Unser 1. Vorsitzender Karl Anton Andresen hat aus privaten Gründen mit sofortiger Wirkung sein Amt niedergelegt, so dass dieser Posten im Moment vakant ist.

 

                                               DFA abermals erfolgreich beim VfR

Auch die 2. Fußballschule der DFA beim VfR Eckernförde war ein voller Erfolg. Zwar spielte der Wettergott nicht mit, aber auch dadurch ließ sich die Stimmung nicht trüben.

51 fußballbegeisterte Kinder (davon 49 Jungen und 2 Mädchen) im Alter von 5-12 Jahren nahmen teil.
Fünf Tage lang boten die vier hochqualifizierten Trainer der DFA den jungen Kickern abwechslungsreiches Training.
Witterungsbedingt ging es an zwei Tagen in die Halle, aber auch beim Hallentraining wurden die Kinder ordentlich gefordert.
Für die Torhüter gab es ein spezielles Trainingsprogramm.
Am Ende der Woche bekam jedes Kind eine Urkunde, einen Ball, Trikot, Hose, Stutzen usw.
Die Resonanz war durchweg positiv, weshalb einer Wiederholung im nächsten Jahr nichts entgegen steht.
Ein großes Dankeschön an die vier DFA-Trainer Dirk, Uwe, Rebekka und Leon!

 

                                         Zur Spielklassenreform

Nun ist sie da:
Die mit Spannung erwartete Reform der Spielklassen.
Es sollte alles besser werden: interessante Gegner und kurze Fahrwege.
Auf dem Verbandstag am 04. Juni 2016 wurde formuliert:
"Die Zusammenstellung der Spielklassen erfolgt grundsätzlich nach wirtschaftlich-ökonomischen Gesichtspunkten (Entfernung und Fahrzeiten)".

Da haben wir ja wirklich Glück gehabt….Wer weiß, wo wir sonst gelandet wären aus nicht wirtschaftlich-ökonomischen Gesichtspunkten.
So haben wir eine läppische Fahrstrecke von im Durchschnitt 92 km zu den Auswärtsspielen, immer von Eckernförde aus gesehen (aber nicht alle Spieler wohnen auch in Eckernförde).
Für eine Verbandsliga wäre es ok, aber für Kreisklasse A???

Auch die mitfahrenden Zuschauer werden begeistert sein, dass sie endlich mal aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde herauskommen. Sie können sich nun den Skandinavien-Urlaubern anschließen und Richtung dänische Grenze reisen.
Aber wir freuen uns, dass wir endlich "nach rein wirtschaftlich-ökonomischen Gesichtspunkten" die schönen und uns noch völlig unbekannten Stadien an der Flensburger Förde kennenlernen dürfen.

Die Saison nach dem Abstieg wird nach dem personellen Umbruch nicht ganz leicht werden. Und nun auch noch das?

Aber wir werden versuchen, diese Herausforderung anzunehmen.
Wie heißt es doch so schön? Man wächst mit seinen Aufgaben.

Das Positive ist ja, dass es noch eine 2. und 3. Mannschaft im Team Förde gibt und wir uns jederzeit der Unterstützung sicher sein können.
Ohnehin sollte es ja das Ziel eines jeden jungen Spielers (unterstützt durch seinen Trainer) sein, den Sprung in die Erste anzustreben und sich nicht mit B-Klassenniveau zufrieden zu geben….

 

 

 

                   

Großer Erfolg für die U 15 des Team Förde

Die U 15-Mannschaft des Team Förde reiste samt Trainer Stefan Meurer und sieben Betreuern zum diesjährigen Vesterhavscup ins dänische Esbjerg.
Drei Tage lang konnten sich die Nachwuchsfußballer aus dem Ostseebad mit Gleichaltrigen aus Dänemark, Norwegen, Deutschland und der Niederlande messen. Und das mit großem Erfolg - denn am Ende standen die Team-Förde-Talente ganz oben auf dem Siegertreppchen.
"Ich bin stolz, was die Mannschaft geleistet hat. Sie hat im internationalen Vergleich die Stadt Eckernförde würdig vertreten", lebt Trainer Meurer.
Insgesamt kämpften 1300 Spieler auf den acht Fußballplätzen um den Sieg. Der Weg der Eckernförder ins Finale führte durch eine Kraft fordernde Gruppenphase und eine weitere Zwischenrunde.
An zwei Tagen standen die Fußballer sechs Mal über zwei Halbzeiten à 20 Minuten auf dem Großfeld.
Im Endspiel zeigte das gesamte Team Förde dann noch mal sein großes Können und ließ Malov BK aus Dänemark mit 5:1 (3:0) keine Chance.
Neben dem großen Siegerpokal gab es noch eine Auszeichnung für den besten Spieler des Finale, die Ben Janßen einheimste.
Folgende Spieler holten den Titel: Lennard Baumgärtel, Robert Stelzer, Matthis Smolka, Kalle Markau, Bennet Mahmens, Merlin Möckel, Veit-Luca Möckel, Hendrik Specht, Ben Janßen, Florian Skibbe, Joan Daquri, Asgar Mohrbach, Matti Weide, Declan Mischke
(Quelle: Bericht und Foto Eckernförder Zeitung)

Sponsoren